Quellenkritik – eine abc.etüde (3 Begriffe in maximal 300 Wörtern)

Oh nein, oh Schreck, mir ist so fad.
Die Zeit läuft weg fürs Referat.
Das Thema ödet mich so an,
dass ich an gar nichts denken kann.

Die Quellenlage, furchtbar dünn,
weil ich recherchemüde bin.
Ich stöbere durchs Internet
und copy-paste richtig fett.

Dann liest der Prof den Abstract durch.
Griesgrämig schimpft er „Ach, sie Lurch!
Das ist doch alles plagiiert.“
Und ich: „Wie ist das denn passiert?“

„Das kommt von Wikipedia.“
Ich muss gesteh’n das ist wohl wahr.
„So lasse ich sie nicht besteh’n.“
„Darf ich denn dann nach Hause geh’n?“

„Verlassen sie mein seminar!“
„Dann komm ich wieder nächstes Jahr.“
„Bis dahin üben sie dann schön,
mit Quellen richtig umzugeh’n.“

Ich dachte schon, ich bringe dieses Jahr auf der Zielgeraden der abc.etüden gar nichts mehr zustande, aber hier ist nun doch noch ein kleines Gedicht 🙂 Die Wörter für die letzte Etüdenrunde des Jahres 2020 in den Schreibwochen 47/48 stiftete Ulli Gau mit ihrem Blog „Café Weltenall„. Sie lauten „Quelle“, „griesgrämig“ und „stöbern“.

6 Gedanken zu “Quellenkritik – eine abc.etüde (3 Begriffe in maximal 300 Wörtern)

    1. kommunikatz sagt:

      Das war das Ziel 🙂 freut mich!
      Ideen habe ich übrigens zu den Wörtern noch reichlich, aber irgendwie fällt es mir momentan schwer, in einen sinnvollen Schreibfluss zu kommen. Also bei so Laberbeiträgen wie dem Misanthropie-Text geht es, aber für das Etüdenformat fluppt es gerade leider nicht so gut. Ich hoffe, dass ich in der verbleibenden Woche noch etwas hinkriege. Wäre sonst schade um die Ideen.

      Gefällt 1 Person

    1. kommunikatz sagt:

      Danke 🙂 Ja, sowas stelle ich mir tatsächlich sehr nervig vor. Habe es bei meinem Ex-Partner zum Teil mitbekommen, der an der hiesigen Fachhochschule unterrichtet – da wurden Plagiate verzapft, was das Zeug hielt und er fragte sich regelmäßig, für wie blöde seine Studierenden ihn eigentlich halten.

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.