Flatten the fucking curve

Das Positive zuerst, und davon gibt es gar nicht so wenig: Ich durfte mir heute bei meiner Gynäkologin meine Booster-Impfung holen, mein bester Freund wurde ebenfalls heute über seine Arbeitgeberin geboostert. Meine Mutter hat ihren Termin nächste Woche bei der HNO-Ärztin und mein Vater gilt seit heute offiziell als genesen und hat somit den besten Booster, den mensch sich vorstellen kann. Ein bisschen Husten hat er noch, ansonsten geht es ihm gut. Sein Bruder, mit dem er zusammenwohnt und um den wir uns große Sorgen machten, weil er nach einer Krebserkrankung körperlich sehr geschwächt ist und nur noch eine halbe Lunge hat, scheint nach bisherigem Stand mit einem leichteren Verlauf davonzukommen als mein Vater. Und selbst bei ihm war es nur wie eine heftigere Erkältung ohne ernsthaftes Fieber.

Auf der kleinteiligen, persönlichen Ebene kann ich also nicht klagen. Wenn ich mir die Nachrichtenlage und diverse Brandreden von Spahn über Drosten bis Wieler anhöre, schmilzt meine Zuversicht aber dann doch schneller dahin als die kläglichen reste des Polareises. Ich begreife den Leichtsinn und die Unvorsicht der Menschen nicht. Und damit meine ich nichteinmal die Ungeimpften, deren Ängste sicherlich ernstgenommen werden müssen. Es gibt Menschen, die sich nicht impfen lassen können. Alle Anderen müssen davon überzeugt werden, dass Ängste unbegründet sind. Inzwischen sind millionenfach Menschen mit den verschiedensten Impfstoffen immunisiert worden, die wenigen gravierenderen Nebenwirkungen wurden haarklein erfasst und es wurden Konsequenzen gezogen. Wer jetzt noch sagt, dass ihm oder ihr die Impfung zu unsicher, zu wenig erprobt oder zu schlecht untersucht ist, hat die letzten Monate offenbar tief und fest unter einem Stein geschlafen.

Die Impfung ist unser einziger Weg heraus aus der Pandemie, aber Dank der Delta-Variante reichenn die derzeit bereits geimpften rund 2/3 der Bevölkerung dafür eben nicht aus. 85 oder 90% wären nötig, angesichts der neuen Mutation aus Südafrika vielleicht noch mehr, weil Impfdurchbrüche eben mit jeder Mutation wahrscheinlicher werden. Aber weil den Menschen Anfangs versprochen wurde, das Leben würde wieder zur Normalität zurückkehren, sobald es einen Impfstoff gäbe, wollen jetzt natürlich auch alle ihr unbeschwertes Leben zurück. Allen sitzen die entbehrungsreichen Lockdowns, die Kontaktbeschränkungen und der Verzicht auf Reisen und Aktivitäten in den Knochen. Ich verstehe das, auch wenn es mir selber anders geht. Und trotzdem bin ich schon seit Wochen, seit die Infektionszahlen explodieren und die Krankenhäuser Alarm schlagen, die Spielverderberin, die zur Vorsicht mahnt, Treffen absagt und Menschenansammlungen meidet – und dabei nicht selten gegen Widerstände und Unverständnis ankämpfen muss.

Die großartige Wissenschaftskommunikatorin Mai-Thi Nguyen-Kim fasst das Ganze in ihrem neuen Video sehr gut zusammen, wie ich finde. Flatten the curve ist nicht vorbei – im Gegenteil, es wird wieder zum absoluten Gebot der Stunde. Die Impfung verhindert einen Teil der möglichen Infektionen, aber eben bei Weitem nicht alle. Also müssen wir selbst weitere Sicherungsnetze a.k.a. Käsescheiben einziehen, um das gesamte Sicherungsnetz dicht zu bekommen. Und da gehören Masken, Abstände, Kontaktvermeidung, und ja, vielleicht auch die Schließung mancher Lokalitäten und die Absage von Veranstaltungen nuneinmal dazu. So scheiße Viele es finden mögen, jetzt ist nicht die Zeit für Weihnachtsmärkte, Parties und Restaurantbesuche. Auch Flugreisen sind eine echt schlechte Idee – die Mutante aus Südafrika erreichte das benachbarte Belgien mit einer jungen, ungeimpften Flugpassagierin. WTF, gehts noch?

Wenn wir keinen ewigen Jojo-Effekt dieser Pandemie haben wollen, müssen wir sie nur einmal effektiv und bis zum Ende bekämpfen, also endemisch machen. Weg ist sie dann nicht, aber eben beherrschbar. Dafür müssen genug Menschen immun sein. Bis das gegeben ist, gilt immernoch und bis in alle Ewigkeit flatten the fucking curve!

Ein Gedanke zu “Flatten the fucking curve

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.