Besitzverhältnisse

Lea & ArzuDazu hat mein liebes Monsterchen ganz eigene Ideen. Wer besitzt hier wen? Es gibt Sit(z)uationen, in denen ich mich jedenfalls nicht wie ihre Besitzerin fühle sondern eher von ihr besessen.

Dabei scheint sie den juristischen Unterschied zwischen Besitz und Eigentum durchaus verstanden zu haben, denn Besitz beschreibt nur, dass die oder der Besitzer*in gerade über das besessene Objekt verfügt, während Eigentum tatsächlich bedeutet, dass jemandem etwas gehört, unabhängig davon, ob sie oder er gerade darüber verfügen kann. Arzus Eigentum bin ich also nicht, aber in ihrem Besitz befinde ich mich öfters 🙂

Für Alle, die – wie ich selbst – das Foto nicht sehen können: Ich (kleine, schlanke, graubraunhaarige Frau in schwarzer Jeans und dunklem Ringelshirt) knie auf dem Boden und schaue zufrieden in die Kamera, Arzu (silberschwarzes Labradormädchen) sitzt mit dem Rücken zu mir auf meinem Schoß, wobei ich sie locker umarme und beidseits streichele.

34 Gedanken zu “Besitzverhältnisse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.