Frei

Ein ganz frisches Gedicht: Es entstand aus einem Gespräch über Resignation, sehr ähnlich wie die Gedankengänge, die ich in „The End of the World as we know it“ beschrieben habe. Trotz dieser Einstellung gibt es keine andere Möglichkeit, als einfach alles zu tun, was mensch kann, um die Welt dennoch irgendwie besser zu machen. Mit dem richtigen Rückhalt fällt das umso leichter.

 

 

Frei

 

mit Dir
bin ich nicht sicher
nicht vor RWE
nicht vor Tihange
nicht vor Trump
nicht vor Putin

 

mit Dir
bin ich frei
frei von Angst
frei von Zwängen
frei von Erwartungen
frei von Stress

 

bei Dir
bin ich frei
nur zu sein
wie ich will
was ich will
wer ich bin

 

bei Dir
bin ich sicher
echt zu sein
wahr zu sein
richtig zu sein
frei zu sein

 

mit Dir
bin ich frei
der Welt den Mittelfinger zu zeigen
die Apokalypse zu erwarten
den Niedergang zu zelebrieren
aus vollem Herzen dagegen zu halten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.